Jahresrückblick 2022

Hortfest 01.06.2022

Pünktlich zum Kindertag ließen wir am 1. Juni unsere Parthenstrolche hochleben. Nachdem in den letzten beiden Jahren das ein oder andere Fest aufgrund von Corona ausfallen musste, war die Vorfreude bei allen umso größer. Zwischen Tombola, Seifenblasen, Glitzertattoos, einer Bastelstraße und Bogenschießen war auch für das leibliche Wohl gesorgt. Mit selbstgebackenem Kuchen, Zuckerwatte und Grillgut der Fleischerei Schönfeld konnte man sich zwischendurch stärken. Unser Lieblings-Eismann der Gemeinde Herr Reichelt reaktivierte sein blaues Eistaxi für unser Fest. Am Getränkestand wurden die Gäste von unseren Erzieher/-innen und unserer Elternratsvorsitzenden Frau Rönisch mit Brause, Bier und selbstgemachten Cocktails versorgt.
Unterstützt hat uns an diesem Tag die Freiwillige Feuerwehr Panitzsch, welche für feuchtfröhlichen Spaß auf dem Schulhof sorgte. Die Panitzscher Ponyreiter vom Reiterhof der Familie Neubert ließen die Kinderherzen unserer Pferdeliebhaber höherschlagen. Höhepunkt des Tages waren unsere Tanzmäuse. Unter Anleitung von Maxi präsentierten sie ihre einstudierten Tänze. Ein rundum gelungenes Fest mit vielen strahlenden Kinderaugen!

Vielen Dank an alle!

 

Inselfest 02.07.2022

Im Juli dieses Jahres unterstützten wir den Verein Kulturbahnhof bei ihrer Veranstaltung am Schwanenteich Borsdorf. Neben Live-Musik, Kinderschminken, Aktivitäten von der Freiwilligen Feuerwehr Borsdorf und verschiedenen anderen Vereinen konnten die Kinder an unserer Bastelstraße Papierboote und Papierschwäne basteln und diese dann zu Wasser lassen.

 

Parthenfest 03.09.2022

Nach zwei langen Jahren war es endlich wieder soweit und das hiesig bekannte Parthenfest fand auf der Trabrennbahn statt. Wir freuten uns, endlich wieder Teil dieser Veranstaltung zu sein. Zum alljährlichen Familiennachmittag reihten wir uns neben anderen Kitas der Gemeinde beim Programm ein. Mit Glitzertattoos, riesigen Seifenblasen und unserer Tattoomaschine im Gepäck verzierten wir die Kinder und ebenso das ein oder andere Elternteil an diesem Tag.

 

Verabschiedung Elternratsvorsitzende Frau Rönisch

Am 22. September mussten wir uns von unserer Elternratsvorsitzenden Karina Rönisch verabschieden. Nach unglaublichen 9 Jahren im Amt wurde sie zur 1. Elternratssitzung im neuen Schuljahr gebührend durch den Elternrat und das Hortteam verabschiedet. Die letzten Jahre waren geprägt durch eine zuverlässige, vertrauensvolle und wertschätzende Zusammenarbeit. Sie unterstütze sowohl den Hort bei Veranstaltungen, Organisation und Umsetzung von Projekten, als auch die Eltern unseres Hortes und stand dabei allzeit motiviert und voller Tatendrang an unserer Seite.

Wir wünschen Ihr und Ihrer Familie für die Zukunft alles Liebe!

Unsere neue Elternratsvorsitzende ist nun Frau Loschütz. Stellvertretend steht ihr Frau Beckmann zur Seite.

Wir freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit und wünschen viel Spaß in den jeweiligen Ämtern!

Verabschiedung Frau Rönisch
Begrüßung Frau Loschütz

 

Weihnachtsmarkt 22.11.2022

„Alle Jahre wieder“ lädt das pädagogische Personal mit Frau Raschke zum Hortweihnachtsmarkt ein. Zwischen den weihnachtlich dekorierten Buden kam pünktlich vor dem 1. Advent Weihnachtsstimmung auf. Eröffnet wurde unser Weihnachtsmarkt vom Weihnachtschor der Parthenstrolche unter Regie von Frau Reimann, Herrn Grußer und Herrn Krause. Anschließend begann das bunte Treiben. Schokoäpfel, Kinderpunsch, Zuckerwatte, selbstgebackene Plätzchen haben das Warten auf Weihnachten versüßt. Weiterhin konnten die zum Elternstammtisch hergestellten Adventskränze erworben werden. Ein weiteres Highlight an dem Abend war der Auftritt unserer Tanzmäuse mit Maxi Ackermann im Schulgebäude.
Unglaubliche 500 € können wir dank dem Glühweinverkauf an das Autonome Frauenhaus Leipzig spenden!

Bedanken möchten wir uns an dieser Stelle bei Herrn Torsten Schönfeld und Herrn Mittag, welche uns auch bei dieser Festivität erneut zu Seite standen. Ein weiterer Dank geht an die Mitarbeiter des Bauhofs der Gemeinde Borsdorf, die uns beim Auf- und Abbau tatkräftig unterstützten.

Vorheriger Beitrag
Elternbrief vom 19.12.2022

Neueste Informationen